Bildung 2.0 bei Wind und Sonne

Die Schule und der Wind…

iPad Training - Beamer war gestern!
Raumhelligkeit 500 lx – Beamer links max. 800 lx mit 360 Watt – rechts WT65 mit 220 Watt bei max. Helligkeit 350 cd/m²

… sind ein noch weit verbreitetes Problem für Bildung 2.0: Fehler in der Gebäudeplanung tauchen auf, falls der Architekt nicht das langfristige Gesamt-Konzept der Schule überblickt hatte. Doch wer kannte das Problem „Schule und Wind vs. Bildung 2.0“ schon bei der Gebäudeplanung? Die Außenbeschattung fährt aus Sicherheitsgründen bei stärkerem Wind zurück in den Kasten. Bei bewölktem Wetter ist noch alles gut, Ihr Projektor funktioniert auch im Dämmerlicht. Doch was ist, wenn die Sonne scheint? Projektion in jede Richtung im Raum ist kontrastlos oder gar nicht mehr zu sehen. Fegen windige Tage die Bildung 2.0 aus dem Stundenplan? Fällt spontan der Unterricht ganz aus? Eilig werden Arbeitsblätter gedruckt, am Kopierer stauen sich die Schüler-Delegationen. Irgendwann wird Innenbeschattung teuer nachgerüstet.

Die digitale Tafel für helle Köpfe auch bei Wind und Sonne

Mit WALDENtouch kann auch bei Sonne im Raum Bildung 2.0 stattfinden – muss aber nicht.
… klingt anders als: mit einem Projektor am IWB (interaktiven Whiteboard) müsste jetzt Unterricht stattfinden, kann aber nicht.

Das Gleiche gilt für Ihren Konferenzraum und Besprechungszimmer während Videokonferenz oder Produktbesprechung: Sonne tut gut während der Arbeitszeit!

WALDENtouch_bei_Sonne_webWALDENtouch setzt mehrfach entspiegelte aber nicht matte Touch-Bildschirme ein (glare display). Damit bleibt auch bei hellem Tageslicht und Sonnenschein auf den Bildschrim der gestochen scharfe Kontrast und kräftige Farben maximal erhalten. Nicht nur zu windigen und stürmischen Zeiten können Sie die Sonne in den Raum scheinen lassen. Genießen Sie das schöne Wetter so viel wie möglich. Licht ist Leben! Licht aktiviert! Aber: eine Scheibe ist eine glatte Fläche und die spiegelt immer. Auf einem Fahrständer und angewandter Geometrie behalten Sie die Flexibilität, die direkte Spiegelung der Sonne an eine unbesetzte Stelle im Raum zu lenken.

WALDENtouch produziert auch keinen Wind, denn der Bildschirm ist passiv belüftet. Es stört kein Lüftergeräusch und trübt den Geist. Bei Temperaturen über 30 °C im Raum sorgt ein kleiner Lüfter am eingebauten Rechner für etwas Umluft für die CPU.

Wenn Sie sich vom Windwächter nicht vorschreiben lassen wollen, wann Bildung 2.0 stattfindet, noch heute WT65 jetzt bestellen

Mehr dazu: Beamer war gestern!